Der stoische Vorbehalt – wenn es die Götter so wollen – ist quasi eine Versicherung gegen das eigene Scheitern. Wenn du dein Bestes gibst und am Ende doch scheiterst, hast du dir nichts vorzuwerfen. In diesem Podcast wenden wir den stoischen Vorbehalt in Bezug auf das Erkennen der Realität an.

https://derwildestoiker.de/92-stoischer-vorbehalt-eitelkeit-und-vermeidung-des-absoluten/