Wie eins der Schlüssel für das andere ist.

1. KORINTHER 13,4

Geduld ist das, was man hat, wenn es zu viele Zeugen gibt.

Autor unbekannt

 Es ist erstaunlich, welche Weisheiten man im Internet finden kann!

    Ich glaube, es ist kein Zufall, dass die Definition von Liebe mit Geduld beginnt.

Ich habe festgestellt, dass ich mich selbst für einen eher liebevollen Menschen hielt, und als ich dann herausgefordert wurde, jeden Tag 1. Korinther 13 zu lesen, habe ich innerlich fast hörbar scharf eingeatmet. Geduldig zu sein, ist für mich nicht besonders leicht. Ich ziehe es vor, Dinge schnell zu erledigen; auf meine Art, bitte. Jetzt. Vielen Dank. Und dabei spreche ich noch nicht einmal von den unzähligen Touristengruppen, die mir im Weg stehen, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit schon spät dran bin, oder von der Verkäuferin, die sich in Ruhe die Zeit nimmt, das Gespräch mit ihrer Kollegin zu beenden, bevor sie meine Anwesenheit zur Kenntnis nimmt oder... Das sind einige meiner Herausforderungen, aber ich bin mir sicher, dass du deine eigenen hast.

    Ich mag die ältere Version ‚langmütig‘ für das Wort ‚geduldig‘. Es macht einfach so viel klarer, was Geduld wirklich ist und welche harte Arbeit sie erfordert, oder? Es geht darum, jemanden oder etwas für eine lange Zeit zu ertragen, was genau das ist, was Gott mit uns tut.

   Tatsächlich können wir nicht wahrhaftig lieben, wenn wir nicht die unendliche, bedingungslose, überwältigende Liebe erfahren haben, die Gott für uns hat. Liebe, die nicht ausgelöscht werden kann; Liebe, die getestet wurde; Liebe, die opferbereit ist; Liebe, die geduldig mit uns ist und all unsere Sturheit, Sünde, Zweifel, Nörgelei und Besserwisserei erträgt. Hier ist meine Challenge für dich: Bitte Gott, dich jedes Mal neu mit seiner Liebe zu erfüllen, wenn die Ungeduld in dir aufsteigen will, und schau mal, was passiert.

   Eins ist klar: Wenn unsere Umstände schwierig sind und das Hässliche in uns zum Vorschein bringen, dann bringen sie das Hässliche zum Vorschein, das sowieso bereits in uns ist, und wenn es das tut, ist es Zeit, die Verantwortung dafür zu übernehmen.

 Haltet es für reine Freude, meine Geschwister, wenn ihr in verschiedener Weise auf die Probe gestellt werdet. Ihr wisst ja, dass ihr durch solche Bewährungsproben für euren Glauben Standhaftigkeit erlangt. Die Standhaftigkeit wiederum soll zu einem vollkommenen Werk führen: Ihr sollt in jeder Hinsicht zur Reife kommen, zu einer Vollkommenheit, der nichts mehr hinzuzufügen ist.

 Jakobus 1,2-4 (NBH)

 Vielleicht erinnerst du dich an eine Situation, die deine Geduld auf die Probe stellt oder an eine bestimmte Person, die es schafft, alle deine Knöpfe zu drücken. Graham Cooke nennt diese Menschen ‚Gnade-Hervorbringer‘[1]; eine mehr als treffende Beschreibung. Nicht umsonst beschreibt die Bibel Christen als eine Familie. Und wie in jeder Familie gibt es Mitglieder, mit denen du dich gut verstehst und die du innigst liebst und mit denen du deinen Geburtstag verbringen möchtest und dann gibt es den kleinen Bruder, der einfach nicht aufhören will, dich zu nerven, die Cousine, die ständig über sich selbst redet und den Onkel, der wirklich schlechte Witze reißt und selbst am lautesten über sie lacht. Und sie alle kommen zum Familientreffen und mindestens einer von ihnen wird am Ende neben dir am Esstisch sitzen. Halte es für reine Freude...

   Was nun? Ich bin in einer Situation, in der ein Gnade-Hervorbringer sein Bestes gibt, um mich auf die Palme zu bringen; ich spüre, wie mein Geduldsfaden immer dünner wird. Ich erinnere mich daran, Gott zu bitten, mich mit seiner Liebe zu erfüllen, aber sie ist immer noch da, diese Ungeduld, die selbst ausbrechen und mir helfen will, auch auszubrechen. Die Antwort ist im zweiten Teil von 1. Korinther 13,4 zu finden: Liebe ist freundlich. 

 Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse durch das Gute.

 Römer 12,21 (SCH2000)

 

   Was ist die freundlichste Art zu reagieren, die dir in der Situation, die deine Geduld auf die Probe stellt, einfällt? Das ist der Weg, den wir gehen sollten, um Reife und Vollkommenheit zu erlangen, der nichts mehr hinzuzufügen ist.  Freundlichkeit zu pflanzen ist ein guter Weg, den Fokus von uns selbst weg zu lenken, was es leichter macht, geduldig miteinander zu sein.

 

Gebet

Herr, ich danke für die Liebe und Barmherzigkeit, die du für mich hast und mir jeden einzelnen Tag meines Lebens entgegenbringst, egal wie gut oder schlecht ich drauf bin. Danke, dass deine Liebe zu mir nie aufhört und geduldig ist mit mir und all meinen Unzulänglichkeiten. Ich bekenne, dass ich oft ungeduldig gehandelt habe, wenn ich freundlich hätte sein sollen. Ich bitte dich um Vergebung dafür und nehme sie an. Erfülle mich heute mit deiner Liebe und erinnere mich daran, freundlich zu sein, wenn ich versucht bin, anders zu handeln. Ich danke dir, dass du den Samen der Geduld und der Freundlichkeit in mich gelegt hast. Ich möchte dir ähnlicher werden und diesen Teil der Frucht deines Geistes in mir kultivieren. Lehre mich, so zu lieben, wie du mich liebst. 


[1] Graham Cooke. Approaching the Heart of Prophecy. Brilliant Book House: Vacaville, CA, 2010: pp. 27-31. ISBN 978-1-934771-13-6